Raiß Stellvertreter

Bei Hauptversammlung den Vorstand weitgehend bestätigt . Beitrag erhöht
Nahezu unverändert hat der Männergesangverein "Liederkranz" bei der Hauptversammlung seinen Vorstand im Amt bestätigt. Vorsitzender blieb Hans Kullmann, der den Verein seit 27 Jahren leitet. Zu seinem neuen Stellvertreter wurde Gerald Raiß gewählt, der Lothar Kunitsch ablöste, der nicht mehr kandidierte. Schriftführer sind Artur Schröter und Hans Frank,Kassierer Werner Hetzel und Notenwart Philipp Graf. Als Beisitzer fungieren Alfred Gölz, Thomas, Scheuermann, Wilhelm Klink und Hans Fröhder. Zuvor hatte Hans Kullmann Rückschau auf die Veranstaltungen des zurückliegenden Jahres gehalten und in diesem Zusammenhang daran erinnert, daß der .Liederkranz. sich nun Leistungschor des Sängerkreises Groß-Gerau nennen darf. Auch das Stimmbildungswochenende Anfang April und den Frühlingsball, mit dessen Besuch Kullmann sich unzufrieden zeigte. Highlights des diesjährigen Veranstaltungskalenders werden neben verschiedenen Freundschaftssingen die Teilnahme am ersten deutschen Männerchorfestival in Essen vom 1. bis 3. Oktober und ein Wochenende später die Teilnahme am Gesangswettbewerb der Sparkassenstiftung sein
Gebilligt wurde in der Versammlung eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. Inaktive Mitglieder zahlen künftig 30 statt 25 Euro im Jahr. Deutlich tiefer müssen die Aktiven in die Tasche greifen. Sie zahlen 48 statt bislang 25 Euro. Anstelle des ursprünglichen Vorschlags des Vorstandes, auf 35 Euro zu erhöhen, fand hier eine Anregung aus der Versammlung die Mehrheit, so Vereinschef Kullmann. Der .Liederkranz. hat 107 Mitglieder, von denen 38 aktiv sind.