Interview 2008


Interview mit Gerald Raiss und Alfred Gölz

Zur gerade abgeschlossenen Aktion wurden der 1. Vorsitzende Gerald Raiss und der Koordinator des MGV, Alfred Gölz befragt.
Die Sängergewinnungsaktion wurde inzwischen beendet und wie es scheint mit wirklich gutem Erfolg. Sind die Sänger und der Vorstand zufrieden?
Gerald Raiss:
Die Sänger sind mehr als zufrieden. Solch einen Erfolg hätten die Wenigsten von uns erwartet.
Alfred Gölz: Das stimmt, mit so einem Erfolg haben nur wenige gerechnet. Ab und zu werden auch Träume wahr, aber nur, wenn man etwas dafür tut. Ich hörte bisher nur zufriedene Kommentare.
Natürlich ist solch eine Aktion mit erheblichem Aufwand verbunden und nicht so einfach zu wiederholen. Aber mal hypothetisch: Würdet Ihr alles wieder so machen?
Alfred Gölz:
Ja, der Aufwand war hoch, aber bei einem solchen Ergebnis sind alle Mühen und die Arbeit schnell vergessen. Ich würde diese Aktion im Großen und Ganzen genauso wieder durchführen.
Gerald Raiss: Der Erfolg hat uns für alles mehr als entschädigt. Wir haben vor, jede Möglichkeit zu nutzen, um positiv auf uns und den Chorgesang aufmerksam zu machen.
Gibt es Personen und Institutionen, denen Ihr an dieser Stelle besonders Dank sagen möchtet?
Gerald Raiss:
Allen Sängern ist für das große Engagement zu danken. Während der letzten Wochen gab es enorm viel zu tun. Viele tausend Informationsblätter fanden den Weg in die Briefkästen Büttelborns. Dafür und für die Plakataktion waren mehr als 25 Personen im Einsatz.
Alfred Gölz: Bei einer so breit angelegten und arbeitsintensiven Aktion gilt allen Beteiligten Dank und Anerkennung. Herzlichen Dank an unsere Sponsoren, die beiden ortsansässigen Banken sowie an D-SIGN Werbung. Unser Dank geht auch an die politischen Parteien, die uns ihre Plakatständer etc. leihweise überlassen haben.